Mülltrennen - richtig ist wichtig!

Jahresbericht des Schuljahres 2016/2017

Schule: Volksschule Dellach im Drautal
KoordinatorIn: VOL Mag Ruggenthaler Christine
DirektorIn: VOL Mag Ruggenthaler Christine
Handlungsbereiche:
Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld
Einsparen von Ressourcen
Natur erleben im Schulumfeld
Inhalt
Wir haben vom Abfall- Wirtschaftsverband Plastik-Container bekommen und in zahlreichen Schulstunden und Workshops das richtige Mülltrennen erarbeitet und gefestigt.
Durch den Flaschengeist Bobby Bottle wurde den Kindern auf spielerische Weise das richtige Sammeln von Glas und das Vermeiden von Abfällen näher gebracht. Altglas ist ein wichtiger Rohstoff bei der Herstellung von Glas und Fehlwürfe sind kein Kavaliersdelikt, das ist uns jetzt absolut klar.
Des Weiteren beschäftigten wir uns in diversen Unterrichtsstunden mit dem Thema Müll trennen. Viele Kinder machten beim Flurreinigen mit und erkannten, dass einfach Wegwerfen viele Probleme mit sich bringen kann.
Der Handy Koffer wurde uns von Frau Antonia Bernhardt vorgestellt und die Schüler der 3. und 4. Klasse staunten nicht schlecht, als sie lernten, wie viele verschiedene, wertvolle Stoffe in einem alten Smartphone stecken können.
Im Werkunterricht verwendeten die Kinder alte Dosen und hauchten ihnen neues Leben ein - Recycling als Kunst, die nicht teuer sein muss.
Im weiterführenden NAWI Projekt (Kinder der 4. VS + Kinder der 4. NMS) beschäftigten wir uns eingehend mit dem Wasser als wichtige Ressource. Sauberes Wasser ist nicht überall selbstverständlich und in zahlreichen Versuchen erkannten wir, wie schwer verunreinigtes Wasser sich wieder reinigen kann.
Kreatives Recyceln - mehr als richtiges Entsorgen
Kreatives Recyceln - mehr als richtiges Entsorgen
Richtiges Trennen - bei uns selbstverständlich!
Richtiges Trennen - bei uns selbstverständlich!
Bobby Bottle ist bei uns zu Gast
Bobby Bottle ist bei uns zu Gast
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 4

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im Schuljahr 2018/2019 im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Weiterführen des NAWI Projekts in enger Kooperation mit der NMS Dellach Mülltrennen, aber richtig - Abfall- und Wirtschaftsverband als Projektpartner Bobby bottle - Workshop

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Wir haben vom Abfall- Wirtschaftsverband Plastik-Container bekommen und in zahlreichen Schulstunden und Workshops das richtige Mülltrennen erarbeitet und gefestigt.
Durch den Flaschengeist Bobby Bottle wurde den Kindern auf spielerische Weise das richtige Sammeln von Glas und das Vermeiden von Abfällen näher gebracht. Altglas ist ein wichtiger Rohstoff bei der Herstellung von Glas und Fehlwürfe sind kein Kavaliersdelikt, das ist uns jetzt absolut klar.
Des Weiteren beschäftigten wir uns in diversen Unterrichtsstunden mit dem Thema Müll trennen. Viele Kinder machten beim Flurreinigen mit und erkannten, dass einfach Wegwerfen viele Probleme mit sich bringen kann.
Der Handy Koffer wurde uns von Frau Antonia Bernhardt vorgestellt und die Schüler der 3. und 4. Klasse staunten nicht schlecht, als sie lernten, wie viele verschiedene, wertvolle Stoffe in einem alten Smartphone stecken können.
Im Werkunterricht verwendeten die Kinder alte Dosen und hauchten ihnen neues Leben ein - Recycling als Kunst, die nicht teuer sein muss.
Im weiterführenden NAWI Projekt (Kinder der 4. VS + Kinder der 4. NMS) beschäftigten wir uns eingehend mit dem Wasser als wichtige Ressource. Sauberes Wasser ist nicht überall selbstverständlich und in zahlreichen Versuchen erkannten wir, wie schwer verunreinigtes Wasser sich wieder reinigen kann.

Handlungsbereiche
Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld, Einsparen von Ressourcen, Natur erleben im Schulumfeld

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
58

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
nein

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Pressestelle Austria Glas Recycling GmbH
Abfall- und Wirtschaftsverband Oberes Drautal
NMS Dellach
Gemeinde Dellach

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Ausstellung im Foyer der Schule
Plakate, Recycling-Kunstwerke, neue Mülltrenn-Container

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Durch Feedbackbögen (Smilys)

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Miteinander, nicht nur nebeneinander

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Die kleinen Container zum Mülltrennen wurden im Laufe des Schuljahres immer besser angenommen, die Fehlwürfe immer weniger.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Das Bewusstsein, dass Müll nicht nur zum Wegwerfen ist, sondern auch eine wichtige Ressource darstellt, wenn man richtig trennt.

Wo liegen unsere Stärken?
In unserer räumlichen Nähe - ein übergreifendes Arbeiten ist dadurch wesentlich unkomplizierter

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken