ÖKOLOG
DEENFR
ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Wettbewerbe

"Mein Trinkpass" 2019

Schüler/innen können mithilfe eines Trinkpasses über die Dauer von einer Woche ihr tägliches Trinkverhalten beobachten und im Trinkpass festhalten und kreativ tätig werden. Ziel ist es, dass die Schüler/innen bewusst ihr Trinkverhalten beobachten und verbessern. Lehrpersonen werden eingeladen, diese Aktion durchzuführen, um das Trinken von Wasser und die Verbesserung des Ernährungsverhaltens zu fördern.

Kreativwettbewerb: Mein Durst und ich
Wasser ist unser wichtigstes Lebensmittel. Wir sind in Österreich in der glücklichen Lage, ausreichend Trinkwasser in höchster Qualität zur Verfügung zu haben und können damit unseren Durst jederzeit mit bestem Wasser löschen. Dabei gibt es viele Möglichkeiten Wasser zu trinken: Direkt aus der Leitung, aus einem Glas, aus den Handflächen, einem Krug etc. Als Kreativaufgabe sind die Schüler/innen aufgefordert uns zu zeigen, woraus sie ihr Wasser am liebsten trinken bzw. können sie ihrer Fantasie freien Lauf lassen und ein Glas/Gefäß/Krug/Trinkbrunnen/Schöpfer/ Kelch/odgl. gestalten, aus dem sie am liebsten Wasser trinken würden! Die Schüler/innen können dies einfach direkt im Trinkpass zeichnen, ein eigenes Zeichenblatt verwenden, ein Foto/Video machen oder etwas am Computer gestalten. Bei der Umsetzung des Kreativteiles soll auch auf die Thematik der Plastikvermeidung hingewiesen werden.

Teilnahme und Preise
Die Trinkpässe können ab sofort kostenlos unter trinkpass@aqa.at angefordert werden (pro Schüler/in je ein Trinkpass). Teilnehmen können Schüler/innen aller Schulstufen und Schularten. Eine Jury ermittelt die besten Beiträge. Die ganze Klasse, aus der der beste Gewinnerbeitrag kommt, wird einen Erlebnistag in einem Nationalpark verbringen! Weitere Gewinnerbeiträge erhalten Trinkflaschen, Wasserkrüge und Wassergläser.
Einsendeschluss: 5. Juni 2019

Informationen sind auf www.trinkpass.org sowie auf www.generationblue.at verfügbar.

Klimameilenaktion 2019

Mobilität ist ein wichtiges Lernfeld der Bildung für nachhaltige Entwicklung. Die Klimameilen Kampagne gibt einen Anstoß umweltfreundliche Verkehrsmittel zu nutzen. So wird neben nachhaltigem Denken auch die Gesundheit der Kinder verbessert. Von März bis Oktober werden wieder autofreie Wege gesammelt. Eine Klimameile entspricht einem umweltfreundlich zurückgelegten Kindergarten- oder Schulweg. Diese werden als Aufkleber in persönlichen Sammelpässen gesammelt. So macht gesunde und klimafreundliche Mobilität Spaß.
Alle bis Ende Oktober 2019 rückgemeldeten Klimameilen werden bei der UN-Klimakonferenz in Chile im November präsentiert.
Zielgruppen: Kindergärten, Horte und Schulen bis zur 5. Schulstufe.
Weitere Infos und Bestellung von Materialien: Klimabündnis Österreich

Jetzt VWA, Seminararbeiten und Bachelorarbeiten einreichen

SchülerInnen und Studierende können bis 30. Juni 2019 ihre Foschungsarbeiten zu den Themen Umweltschutz, Erneuerbare Energien, Landwirtschaft & Ernährung sowie Mobilität an abt8.innovation(at)ktn.gv.at einreichen. Die Sieger erhalten € 250,- Preisgeld und dürfen ihre Arbeit bei der Klimabündnis Jahreskonferenz präsentieren.

Folder...

Videos gesucht: #lifehacks für MUTTER ERDE

DIE UMWELTBERATUNG sucht Tricks zur längeren Nutzung von Produkten — verpackt in kurze Videos. 

Mit genialen Tricks raus aus der Wegwerfgesellschaft, das ist das Ziel des Videowettbewerbes #lifehacks für MUTTER ERDE. Mit dem Wettbewerb sucht DIE UMWELTBERATUNG kurze Videos, die zeigen, wie das Leben eines Produktes langfristig verlängert oder etwas Neues, Sinnvolles daraus gemacht wird. 

Die besten Videos gewinnen tolle Preise, wie z.B. einen Reisegutschein der BIO HOTELS. Teilnehmen können Einzelpersonen genauso wie Gruppen, Schulen oder Vereine. Einsendeschluss ist der 16. Mai 2019.

Anmeldung und Teilnahmebedingungen siehe www.umweltberatung.at/lifehacks

#reducefoodwaste Education Award 2019

Mit November startet der 3. Internationale #reducefoodwaste Award  und das Institut für Abfallwirtschaft der Universität für Bodenkultur (STREFOWA Projektleitung) freut sich über zahlreiche Einreichungen! Der #reducefoodwaste Education Award 2019 sucht dieses Mal Projekte aus dem Bildungsbereich, die sich für die Vermeidung von Lebensmittelabfällen stark machen.
Die Gewinner werden Ende Februar bekannt gegeben und eingeladen als ExpertenInnen auf #reducefoodwaste – Let´s make a change! Konferenz in Prag – März 2019 – mitzuwirken. 

Ausgezeichnet werden:
Alle aktiven oder leicht zu wiederholende Aktivitäten (praktische Übungen, Workshops, Exkursionen), speziell entwickelte Unterrichtsmaterialien und Konzepte für den Unterricht, Maßnahmen innerhalb von Schulorganisationen (Schulgärten, Schulkantine, etc.) und Projekte zum
Thema "Vermeidung von Lebensmittelabfall und Umgang mit Lebensmitteln"

Einreichfrist: 1.11.2018 – 18.1.2019
Preis: eine Einladung als Experte zur #reducefoodwaste – Let´s make a change! Konferenz in Prag – März 2019
Öffentliches Voting: 1. – 22.2.2019
Jury Voting: Februar 2019
Veröffentlichung der 3 Preisträger: 28. Februar 2019

Weitere Informatioenen:  http://www.reducefoodwaste.eu/  
https://www.interreg-central.eu/Content.Node/STREFOWA.html

Schulwettbewerb „Luftsprung“ im Schuljahr 2018/19

Eingeladen sind SchülerInnen aller Schularten und Schulstufen.
Anmeldung zur Teilnahme ab sofort unter office(at)meineraumluft.at möglich.
Der Luftsprung-Pass kann dabei kostenfrei von LehrerInnen oder DirektorInnen für die SchülerInnen angefordert werden.
Die besten Einsendungen werden ausgewählt und mit Preisen prämiert. Der Umsetzungsaufwand für die Lehrkraft ist gering.
Dieser Schulwettbewerb wird von der unabhängigen Plattform „MeineRaumluft“ durchgeführt. Detailinformationen zum Wettbewerb unter www.MeineRaumluft.at

Kreativwettbewerb "Mein GLAS-tastisches Leben"

Glas – natürlich, gesund, nachhaltig. Kein anderes Verpackungsmaterial kann mit den Vorzügen von Glas mithalten. Die Beschäftigung mit dem Packstoff Glas auf erfrischende Weise in Form von kreativen Schnappschüssen ist das Ziel des Wettbewerbes „Mein GLAS-tastisches Leben“. Die Initiative „Friends of Glass Österreich“ lädt SchülerInnen der 9. - 13. Schulstufe dazu ein, Momentaufnahmen mit dem Lieblingsprodukt im Glas auf Instagram zu posten oder per Mail einzusenden, sich mit dem Packstoff kreativ zu beschäftigen und das Bewusstsein dafür, dass es von großer Bedeutung ist, in welche Hülle Lebensmittel verpackt sind, zu schärfen. Die besten drei Einreichungen werden mit Preisgeldern in der Höhe von € 100,-, € 150,- bzw. € 200,- belohnt.

Einreichmöglichkeiten:
• Veröffentlichung eines aussagekräftigen Fotos auf Instagram mit dem Hashtag #friendsofglass und/oder Upload auf www.glasverpackung.at/wettbewerb
• per Mail an Mag.a Kerstin Madner

Einsendeschluss ist der 31.01.2019
Weitere Informationen...


© 2011 ÖKOLOG