ÖKOLOG
DEENFR
ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Wettbewerbe

#reducefoodwaste Education Award 2019

Mit November startet der 3. Internationale #reducefoodwaste Award  und das Institut für Abfallwirtschaft der Universität für Bodenkultur (STREFOWA Projektleitung) freut sich über zahlreiche Einreichungen! Der #reducefoodwaste Education Award 2019 sucht dieses Mal Projekte aus dem Bildungsbereich, die sich für die Vermeidung von Lebensmittelabfällen stark machen.
Die Gewinner werden Ende Februar bekannt gegeben und eingeladen als ExpertenInnen auf #reducefoodwaste – Let´s make a change! Konferenz in Prag – März 2019 – mitzuwirken. 

Ausgezeichnet werden:
Alle aktiven oder leicht zu wiederholende Aktivitäten (praktische Übungen, Workshops, Exkursionen), speziell entwickelte Unterrichtsmaterialien und Konzepte für den Unterricht, Maßnahmen innerhalb von Schulorganisationen (Schulgärten, Schulkantine, etc.) und Projekte zum
Thema "Vermeidung von Lebensmittelabfall und Umgang mit Lebensmitteln"

Einreichfrist: 1.11.2018 – 18.1.2019
Preis: eine Einladung als Experte zur #reducefoodwaste – Let´s make a change! Konferenz in Prag – März 2019
Öffentliches Voting: 1. – 22.2.2019
Jury Voting: Februar 2019
Veröffentlichung der 3 Preisträger: 28. Februar 2019

Weitere Informatioenen:  http://www.reducefoodwaste.eu/  
https://www.interreg-central.eu/Content.Node/STREFOWA.html

Schulwettbewerb "Entdecke das Wasserreich von Laubfrosch, Feuersalamander & Co"

SchülerInnen fotografieren und melden von Jänner bis Mai 2019 all ihre Amphibienbeobachtungen in der freien Natur auf naturbeobachtung.at.
Den 5 Schulklassen, die die meisten Amphibienbeobachtungen hochgeladen haben, winken im Juni 2019 Preisgelder von bis zu 900 € für die Klassenkassa inklusive Preisverleihung an der Schule! Jede Klasse, die sich anmeldet, erhält außerdem ein „Amphibienpaket“ und unter allen Anmeldungen werden 5 „Amphibien-Erlebnistage“ mit einem Amphibien-Experten verlost, welche im Frühling 2019 stattfinden. Um das Thema „Amphibien“ in den Unterricht einzubauen stehen für Lehrerinnen und Lehrer ab Oktober 2018 Lehrunterlagen auf naturbeobachtung.at zum Download bereit.

Anmeldungen bis 15.12.2018 unter Angabe der Schule, Klasse, betreuenden Lehrperson und Anzahl der SchülerInnen unter naturbeobachtung@naturschutzbund.at
Info pdf

Schulwettbewerb „Luftsprung“ im Schuljahr 2018/19

Eingeladen sind SchülerInnen aller Schularten und Schulstufen.
Anmeldung zur Teilnahme ab sofort unter office(at)meineraumluft.at möglich.
Der Luftsprung-Pass kann dabei kostenfrei von LehrerInnen oder DirektorInnen für die SchülerInnen angefordert werden.
Die besten Einsendungen werden ausgewählt und mit Preisen prämiert. Der Umsetzungsaufwand für die Lehrkraft ist gering.
Dieser Schulwettbewerb wird von der unabhängigen Plattform „MeineRaumluft“ durchgeführt. Detailinformationen zum Wettbewerb unter www.MeineRaumluft.at

Kreativwettbewerb "Mein GLAS-tastisches Leben"

Glas – natürlich, gesund, nachhaltig. Kein anderes Verpackungsmaterial kann mit den Vorzügen von Glas mithalten. Die Beschäftigung mit dem Packstoff Glas auf erfrischende Weise in Form von kreativen Schnappschüssen ist das Ziel des Wettbewerbes „Mein GLAS-tastisches Leben“. Die Initiative „Friends of Glass Österreich“ lädt SchülerInnen der 9. - 13. Schulstufe dazu ein, Momentaufnahmen mit dem Lieblingsprodukt im Glas auf Instagram zu posten oder per Mail einzusenden, sich mit dem Packstoff kreativ zu beschäftigen und das Bewusstsein dafür, dass es von großer Bedeutung ist, in welche Hülle Lebensmittel verpackt sind, zu schärfen. Die besten drei Einreichungen werden mit Preisgeldern in der Höhe von € 100,-, € 150,- bzw. € 200,- belohnt.

Einreichmöglichkeiten:
• Veröffentlichung eines aussagekräftigen Fotos auf Instagram mit dem Hashtag #friendsofglass und/oder Upload auf www.glasverpackung.at/wettbewerb
• per Mail an Mag.a Kerstin Madner

Einsendeschluss ist der 31.01.2019
Weitere Informationen...


© 2011 ÖKOLOG