ÖKOLOG
DEENFR
ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

News

Lehrplakat und didaktische Begleitunterlagen „Zwischenstopp 2030“

Das Lehrplakat „Zwischenstopp 2030“ ist ein weiteres Lehrmaterial des FORUM Umweltbildung zur Bekanntmachung und zur Förderung der Auseinandersetzung mit den 17 globalen Zielen (SDGs) im Unterricht. Die im Plakat abgebildeten Situationen, die allesamt auf ein oder mehrere Nachhaltigkeitsziele Bezug nehmen, bieten zahlreiche Impulse zum Nachdenken und Erzählen. Vor allem aber sollen die Kinder und Jugendlichen ermutigt werden, ihren persönlichen Beitrag zu leisten und sich eigene konkrete Maßnahmen zum Erreichen der SDGs zu überlegen. Das Plakat steht auch auf Englisch zur Verfügung. Zielgruppe: 9-14 Jahre

Die Begleitunterlagen für Lehrende bieten zum einen Hintergrundinformationen zur Agenda 2030 und den 17 Zielen sowie weiterführende Links und zum anderen Stundenbilder zur näheren Auseinandersetzung mit der Thematik.

Online bestellen & downloaden auf www.umweltbildung.at/zwischenstopp2030

Tierschutz-Rallye-Heft und Hühner-Film vom Verein „Tierschutz macht Schule“

Die Unterrichtsbroschüre  „Tierschutz-Rallye mit Ronja Rennmaus“ ist ein Rätselheft, mit dem sich Kinder schnell und spielerisch Tierschutzwissen über Kaninchen, Meerschweinchen, Rennmäuse und Ratten aneignen können. Die Broschüre ist in Klassenstärke kostenlos, exkl. Portokosten beim Verein „Tierschutz macht Schule“ ab Oktober erhältlich. Zielgruppe: 9-12 Jahre

Im Schulfilm „Augen auf für die Hühner“ (12 Minuten) beobachten drei SchülerInnen der Sekundarstufe I , Hannah, Lukas und Elena eine Hühnerschar, die im Freien unterwegs ist. Sie lernen, was Hühner brauchen, damit sie sich wohlfühlen. Der Film kann als Ergänzung zu den Unterrichtsheften „Tierprofi-Nutztiere“ und „Versteh die Hühner mit dem WELL-KA-HU-KA-MEER-PLOPP“ eingesetzt werden.
Zielgruppe: 8-13 Jahre

Ab Oktober kann er kostenlos auf www.tierschutzmachtschule.at angesehen werden.  

Tagung des deutschsprachigen CARN D.A.CH 2019

Das Motto der Tagung des Collaborative Action Research Networks ist „Nachhaltige Bildung“. Sie findet – wie bei der letzten Zusammenkunft in Bielefeld vereinbart – an der Pädagogischen Hochschule Tirol, 6010 Innsbruck, Österreich, statt.

Anmeldung zur Tagung bis zum 19.November 2018
Download Einladung PDF

Aktion Richtiges Altglassammeln mit Bobby Bottle

Bobby Bottle ist ein „Flaschengeist“, dargestellt von professionellen Zauberern und Schau-spielern, der Kindern der 3. und 4. Klasse Volksschule auf spielerische Weise das richtige Sammeln von Glas und das Vermeiden von Abfällen näher bringt. Bobby Bottle kommt in die Klasse und hält eine Unterrichtsstunde, die Spiel, Rätsel, Spaß und Musik enthält.
Austria Glas Recycling will mit diesem Projekt Kindern die Wichtigkeit des richtigen Altglas-sammelns verständlich machen, sie für Abfallvermeidung sensibilisieren und frühzeitig mit nachhaltigem Handeln vertraut machen.
Zielgruppe sind SchülerInnen der 3. und 4. Schulstufe.
Anmeldung:
ab sofort per Mail, nächste Termine voraussichtlich ab Februar 2019
Die Aktion ist für Schulen kostenlos!

Information zum Thema Altglasrecycling: www.agr.at
Information zu Bobby Bottle: www.agr.at >> Rubrik „Kinderwelt“
Bestellung von Materialien: www.agr.at >> Rubrik „Service“
Website für Kinder: www.bobbybottle.at

Auszeichnungen JUGEND INNOVATIV Wettbewerb

Wir gratulieren folgenden Schulen zu ihren ausgezeichneten Projekten!

Projekt “ActiHealth – Biofeedback-Gaming-Plattform für Reha- und Fitnesstraining”, HTL Anichstraße, Innsbruck: Kategorie Engineering, 2. Preis

Projekt "Vereisungsverhalten von Werkstoffoberflächen", HTBLVA Spengergasse Wien: Kategorie Science, Anerkennungspreis

Projekt „Honigwein“, LFS Hollabrunn, Niederösterreich: Kategorie Young Entrepreneurs, 3. Preis und Publikumspreis der Innovationsstiftung für Bildung

mehr lesen...

Wettbewerb "Die Brennnessel"

Wir gratulieren den den Gewinnern BG/BRG/SRG Reithmannstraße, Tirol sowie der HBLFA Raumberg- Gumpenstein zu ihren erfolgreichen Projekten!

LFS Hollabrunn gewinnt Bronzemedaille bei der iENA

Wir gratulieren der LFS Hollabrunn, die mit ihrem Projekt "GoodieBook" bei der Nürnberger Erfindermesse eine Bronze-Medaille gewonnen hat!

Projektbeschreibung: Bei „GoodieBook“ handelt es sich um ein Buch für Volksschulkinder, das diesen den korrekten Umgang mit Hunden beibringen soll. Es enthält Anleitungen für diverse Hundesportarten und Tipps und Tricks für die Erziehung der vierbeinigen Freunde. Bilder, Rätsel und QR-Codes mit Links zu Videos ergänzen die informativen Seiten. Um die Produktion bzw. den Druck des Buches finanzieren zu können, verkauften die 29 Schülerinnen und Schüler der Junior Company der LFS Ursprung zunächst Hundeleckerlis, die selbst aus organischen Zutaten händisch hergestellt werden waren. Nun wird bereits im Schulumfeld und im Hollabrunner Futterhaus verkauft, Lesungen an Hundetrainingsplätzen und in Tierhandlungen machen die Zielgruppe außerdem auf das Angebot aufmerksam.

Initiative "schülerInnen.gestalten.wandel."

SchülerInnen sind eingeladen, sich mit Themen wie z.B. nachhaltige Wirtschaft, alternative Energien, alternative Finanzsysteme, etc. und den damit verbundenen Werthaltungen auseinander zu setzen. Bei dieser Initiative stehen die SchülerInnen im Mittelpunkt. Sie finden, als gleichwertige Partnerinnen, neue Lösungsansätze, neue Ideen und neue Erkenntnisse.
SchülerInnen führen mit Vorständen, GeschäftsführerInnen, KünstlerInnen, WissenschafterInnen, SportlerInnen, JournalistInnen und PolitikerInnen (über 200 TeilnehmerInnen!) einen Dialog und haben auch die Möglichkeit ihre Meinung, Standpunkte und ihre Forderungen im online-Diskussionsforum zu veröffentlichen. Weiters haben sie die Möglichkeit, sich DialogpartnerInnen zu wünschen.
In diesem Schuljahr können teilnehmende Klassen mit Persönlichkeiten einen Dialog führen. Weiters werden regelmäßig größere Diskussionsrunden mit 5-6 TeilnehmerInnen und 100-200 SchülerInnen organisiert. Durch die Vernetzung können mit Unternehmen auch neue Projekte entstehen.
Zielgruppe: ab der 6. Schulstufe
Kontakt/Information/Anmeldung:
Mag.iur. Konstantinos I. Bitzios, MBA Tel: 0676 / 744 76 89, E-Mail: bitzios@secondopinion.co.at, http://www.schuelergestaltenwandel.at/

Tierschutzheft für den sprachsensiblen Unterricht

Mit dem Unterrichtsheft „Sprechen wir mit dem WELL-KA-HU-KA-MEER-PLOPP über Tierschutz“ können Kinder ihre Deutschkenntnisse erweitern und dabei spielerisch Tierschutzwissen erwerben; inklusive Trainingsheft mit Bildwörterbuch und Rätselaufgaben. In Klassenstärke kostenlos, exkl. Porto.
Zielgruppen: Vorschulen und Volksschulen.
Das Material wurde vom Verein „Tierschutz macht Schule“ mit Expertinnen für den sprachsensiblen Unterricht entwickelt.

Weitere Informationen

Das BMLFUW zeichnet 35 vorbildliche Schulen mit ÖKO-Siegel aus

Wir gratulieren den 17 ausgezeichneten ÖKOLOG-Schulen in den Kategorien "Erstverleihung", Folgeprüfung" und "10jähriges Engagement"!

Erstverleihungen
Steiermark:

  • Praxisvolksschule der PH Steiermark
  • NMS Praxisschule Graz

Wien:

  • Volksschule Schrebergasse

Folgeprüfungen
Kärnten:

  • Sonnenschule Volksschule Seeboden
  • Volksschule St Andrä im Lavanttal
  • Volksschule Rangersdorf

Niederösterreich:

  • Volksschule Leopoldsdorf
  • ÖKO-Volksschule Wienerwald
  • HLUW Yspertal

Oberösterreich:

  • Volksschule Scharten

Steiermark:

  • Neue Mittelschule Ratten

Tirol:

  • PORG Volders

Wien:

  • HLTW 13 Bergheidengasse

10jähriges Engagement
Kärnten:

  • Volksschule 23 Klagenfurt Wölfnitz

Oberösterreich:

  • Höhere Bundeslehranstalt für Landwirtschaft und Ernährung Elmberg

Salzburg:

  • Volksschule Hintersee

Steiermark:

  • HBLA für Forstwirtschaft Bruck/Mur

Weitere Informationen zur Umweltzeichenverleihung...

Gewinner des Wettbewerbs Jugend Innovativ

Wir gratulieren den Gewinnern des 2. Preises der Kategorie Young Entrepreneurs mit dem Projekt "GoodieBook" LFS Hollabrunn sowie den Gewinnern des Anerkennungspreises in der Kategorie Engeneering mit dem Projekt "Collision Detection" HTL Mödling!

 

 


© 2011 ÖKOLOG