ÖKOLOG
DEENFR
ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Allgemeine Links

Ressourcen sparen

E-Control – Materialien für den Unterricht
Vielfältige Materialien für den Einsatz im Unterricht für SchülerInnen zwischen 10 und 16 Jahren. Insgesamt stehen 13 Unterrichtsbausteine bereit, die sich in vier Themenbereiche gliedern: Verbrauchs-Check, Wege des Stroms, Energieeffizienz und elektrische Energie.

umweltschulen.de
Fragen rund um das Thema Energie – sehr gut aufbereitetes Wissens-Lotto. 


Bieber Berti
Biber Berti ist ein kostenloses, fächerübergreifendes Unterrichtsprojekt das besonders für die 3. und 4. Volksschulstufe geeignet ist. Zielsetzung ist eine umfassende Bewusstseinsbildung der Kinder in Bezug auf die Naturgefahr Lawinen. Biber Berti und seine Freunde nehmen die Kinder mit auf eine interessante Reise und zeigen, welche Schnee- und Lawinenarten es gibt, wie die Schutzbauten heißen und was in der Natur beachtet werden muss um nicht von einer Lawine erfasst zu werden.


Film: Über Wasser
Die österreichische Filmdokumentation "Über Wasser" des Regisseurs Udo Maurer erzählt in drei Kapiteln aus drei unterschiedlichen Teilen unserer Erde von der existentiellen Bedeutung des Elements Wasser für die Menschheit. Nun gibt es auch ein begleitendes Unterrichtsmaterial zum Film.

Dem ökologischen Footprint auf der Spur (Material/Schulbesuch)
In dieser WWF-Broschüre für LehrerInnen und SchülerInnen der 4.-6. Schulstufe führt die Journalistin „Diversitas“ in das Thema ein und zeigt, wo wir in unserem Leben aktiv werden können. Die WWF-Schulworkshops vertiefen interaktiv und spielerisch die Inhalte der Broschüre. Naturbegeisterte können sich im Rahmen von Exkursionen auf die Suche nach dem Zusammenhang von ökologischem Fußabdruck und dem Schutz intakter Lebensräume begeben.
Anmeldung/Infos zum WWF Schulprogramm via Mail an Frau Danica Bauer oder telefonisch unter: 01 48817 228.

Online Spiel "Leben auf großem Fuß"
Aus dem Vollen schöpfen, nicht an Begrenzung zu denken – das kann Spaß machen. Aber wie lange? Dieses online Game der Plattform Footprint erlaubt eine spielerische Auseinandersetzung mit dem Footprint und hilft zu erkunden, wie man den eigenen Fußabdruck verkleinern kann, ohne auf das Lebensglück zu verzichten. Die Spielaktionen wurden mit wissenschaftlicher Begleitung gestaltet.

Die Umweltchecker
Das Heft „Die Umweltchecker – Nachhaltigkeit im Unterricht für Kinder von 6 bis 12 Jahren“ bespricht auch den Ökologischen Fußabdruck. Einfache Fragen, wie z. B. „Wie viel Erden brauchen wir?", führen in das Thema ein und vermitteln den SchülerInnen auf einfache Weise Hintergrundwissen zum Fußabdruck. Ein Quiz gibt die Möglichkeit, das Erlernte zu testen.
Download der Broschüre (pdf, 3583 kB)

 

BMU: Zeitliste – Wie viel Wasser verbrauche ich am Tag?
Mit der Zeitliste kann der tägliche Wasserverbrauch anschaulich dargestellt, untersucht und analysiert werden.

BMU: Abfall oder Goldmiene
Auf der Seite finden sich Hintergrundinformationen, Unterrichtsvorschläge, Medien und Materialien zum Schwerpunktthema Abfall und Recycling.

BMU: Müll – weniger ist mehr
Auf der Seite finden sich Hintergrundinformationen, Unterrichtsvorschläge, Medien und Materialien zum Schwerpunktthema Müll und Müllvermeidung.


BMU: Abfallvermeidung ist Ressourcenschonend
Auf der Seite finden sich Hintergrundinformationen, Unterrichtsvorschläge, Medien und Materialien zum Schwerpunkt Abfallvermeidung.

Themenheft Energie – Voller Energie in die Zukunft
Herausgegeben vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg liefert das Themenheft Infos rund um Energieverbrauch, -sparen und neue Technologien.

BMU: Abfallvermeidung, -entsorgung und Recycling
Im Arbeitsheft finden sich viele spannende Infos und Materialien für Grundschulkinder zum Thema Abfall.

ÖKOBÜRO: Alles essen, oder was?
Eine Broschüre zum bewussten Umgang mit Lebensmitteln als Thema in der außerschulischen Jugendarbeit.

Programm Transfer-21: Energie und Wasser sparen in der Schule
Die Schüler ermitteln und beurteilen die Hintergründe, Formen und Auswirkungen des eigenen Lebensstils anderer Personen sowie
Gesellschaften auf die Lebens- und Arbeitssituation anderer Menschen
sowie der Biosphäre.


Lehrer-online.de: Energie-Detektive in der Schule
Kindgerechte Materialien, um Energie-Detektive in der Schule einzuführen und Kinder zu informieren, was sie tun können, um den Energie- und Wasserverbrauch in ihrer direkten Umgebung (in der Schule oder auch zu Hause) zu senken.

Programm Transfer-21: Lebensstil und Energieverbrauch – Kids sparen Energie
Das Lernangebot soll Kinder dazu motivieren sich für nachhaltige Wirtschafts- und Lebensformen zu engagieren.


BildungsCent-Spiel: Konsum-Quiz
Spannendes Quiz rund um die Themen Konsum, Nachhaltigkeit und schonender Umgang mit Ressourcen.


BildungsCent-Spiel: Energiespar-Quiz
Spannendes Quiz rund um das Thema Energie.

BMU: Spiel zur Mülltrennung
Hier könnt ihr zusammen mit Willy Waldfrosch testen, ob ihr fit seid in der Mülltrennung. Ziel des Spiels ist es, den Müll, der aus dem Müllschlucker fällt, in die richtigen Mülltonnen zu werfen!

Energetika 2010: Energiespiel
Im Spiel übernimmt man das Steuer und sichert die Energieversorgung der Bürger bis ins Jahr 2050.

Schuleinkauf: Clever einkaufen für die Schule
Die Initiative macht auf qualitativ hochwertige, umweltfreundliche und preisgünstige Schulmaterialien aufmerksam.

Umwelt-Bildungs-Zentrum Steiermark
Der Verein Umwelt-Bildungs-Zentrum Steiermark wurde im Oktober 2001 auf Initiative der Steiermärkischen Landesregierung gegründet und ist eine überparteiliche, gemeinnützige, kulturelle und nicht auf Gewinn gerichtete Bildungseinrichtung. Hauptaufgabe ist die langfristige Hebung des Umweltbewusstseins der Bevölkerung durch Aktivitäten in Kindergärten und Schulen sowie Seminare für PädagogInnen und Umweltinteressierte.


G'scheit feiern in der Steiermark
Begleitend zur Landesausstellung wurde die Marke "G'scheit feiern" im Jahr 2001 eingeführt. Schließlich gehören Feste zur kulturellen Entwicklung eines Landes und an der Art wie gefeiert wird, kann einiges abgelesen werden. Unter dem Motto "G'scheit feiern" konnte die nachhaltige Entwicklung triumphieren. Mit Unterstützung der steirischen Abfallwirtschaftsverbände und zahlreicher Partner ist dies ermöglicht worden.

RESET: Feste feiern – Umwelt schonen
Anlässe für rauschende Feste gibt es genug - ob Silvester, Geburtstag, Hochzeit oder einfach so. Doch meist hinterlassen sie nicht nur einen ordentlichen Kater, sondern auch große Müllberge. Und auch die Energiebilanz sieht oft schlecht aus. RESET hat einige Tipps zusammengestellt, wie ein Fest umweltschonend gestalten werden kann.

SOL: Clean Euro
Mit Hilfe des interaktiven Tools "Clean Euro" können KonsumentInnen den ökologischen Fußabdruck ihrer Kaufentscheidungen nachverfolgen.

 

Umweltfreundliche Gastlichkeit bei Veranstaltungen
Leitfaden zu nachhaltigem Feiern des Landes Salzburg.

Umweltzeichen
Das Österreichische Umweltzeichen garantiert hohe Umweltverträglichkeit und besondere Qualität von Produkten. Dabei wird der gesamte Produktzyklus betrachtet, beginnend bei der Rohstoffgewinnung, über die Produktion zum Produkt im Gebrauch und schließlich die Abfallentsorgung.

AGR – Austria Glas Recycling
Die Website der AUSTRIA GLAS RECYCLING, die sich für einen umweltbewussten Umgang mit Glas einsetzt, inklusive der Schulaktion Bobby Bottle.

Aufkleber der Umweltberatung zur Abfallvermeidung
Lustige Sprüche sollen an umweltfreundliches Handeln erinnern und auch die Mülltrennung erleichtern.

handy4help
Website zum Handy Sammel- und Recyclingprogramm an österreichischen Schulen der Firma Mobile-Collect.

Recycling4Smile
Anmeldung und weitere Informationen zum Recycling-Programm "Recycling4Smile" zugunsten der ROTEN NASEN International.

Emissionen reduzieren

Bonus Projekt für Schulen
Das BONUS-Projekt ist eine gemeinsame Initiative von Umwelt- und Bildungsministerium, Ländern und dem Klimabündnis Österreich. BONUS steht für Belohnungsmodell für ökologisches Nutzerverhalten an Schulen. Ziel und Inhalt des Projektes ist es, dass Schulen energiesparende und klimaschützende Maßnahmen umsetzen und dafür einen Anreiz von ihrem Schulträger bekommen.

Carbon Detectives
Die Aufgaben dieses 3-Jahres Projektes sind: Schulen und SchülerInnen in ganz Europa zu vernetzen und durch klimawirksame Aktivitäten die Auswirkungen des globalen Klimawandels zu verlangsamen. Jugendliche zu inspirieren und zu befähigen, praktische Schritte zum Einsparen von Energie und CO2 in Schulen zu setzen. LehrerInnen zu animieren und darin zu unterstützen, CO2-Einsparungsmaßnahmen in ihren Unterricht einfließen zu lassen.

Energie aus der Sonne – Unterrichtmaterialien
Energie aus der Sonne – ein spannendes Thema auch für den Unterricht. Hier finden sie praktische und erprobte Unterrichtshilfen für die Grundstufe, die Sekundarstufe 1 und weiterführende höhere Schulen (HTL), welche ihnen die Behandlung des Themas "Solarenergie" im Unterricht erleichtern sollen.

WWF E-Learning Tool: „Vom Schnitzel bis zum Regenwald“
Was haben Eisbären mit der Glühbirne im Wohnzimmer zu tun? Warum werden Lebensräume wie der Regenwald und das Meer durch steigenden Konsum der reichen Länder zerstört? Mit reich bebilderten Infos zu den Themen Regenwald, Meer und Klima führt der WWF Sie zu Lösungen, wie der ökologische Fußabdruck verkleinert werden kann.

Keep Cool – Online-Planspiel
Keep Cool Online lädt ein, sich in die globale Klimapolitik spielerisch einzumischen. Hier können Ursachen des Klimawandels simuliert, nach Wegen des Klimaschutzes und Strategien zur Anpassung gesucht werden.

 

BMU: Kids-Spiel für Öko-Profis
In diesem Spiel geht es darum, unterschiedliche Aufgaben zu lösen, in den man sein Umweltwissen unter Beweis stellen kann.

Co2nnect CO2 – on the way to school
Die Co2nnect Kampagne will Lernprozesse unterstützen bei denen die Schülerinnen und Schüler Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kompetenzen aber auch Wissen zur nachhaltigen Entwicklung erwerben können.


© 2011 ÖKOLOG