ÖKOLOG
DEENFR
ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Für die Praxis

Die in der Zeitschrift „Globales Lernen im Unterricht“ von BAOBAB zum Thema „Ernährung" vorgestellten Unterrichtsmaterialien und Filme bieten zahlreiche Anregungen, um mit Kindern und Jugendlichen die vielfältigen Aspekte des Themas zu behandeln. Weiters finden Sie auch didaktische Links und spannende Workshops. Außerdem präsentieren wir Ihnen neue Bildungsmaterialien (DVDs, Printmaterialien) zum Kauf (S.12-13 und S.17).
Die Unterrichtsmaterialien können Sie in der C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik entlehnen.
Hier finden Sie den Link zur BAOBAB-Bibliothek

Online-Praxismaterialien
Die Erfahrungen mit schulischen und außerschulischen BildnerInnen der letzten Jahre haben gezeigt, dass der direkte Zugang zu konkret einsetzbaren Materialien gewünscht wird. Mit den Online-Praxismaterialien des FORUM Umweltbildung soll diesem Wunsch nachkommen werden. Geboten werden Hintergrundinformationen zu vielen verschiedenen Themen, Projektbeispiele sowie Methodenbeschreibungen. Wählen Sie unter der Rubrik Umsetzungsvorschläge die Themen Gesundheit oder Ernährung und gestalten Sie Ihre nächste Unterrichtsstunde.

Gesundheitsförderung meint mehr als Gesundheitserziehung
Gesundheitserziehung hat in den Lehrplänen der meisten österreichischen Schultypen einen wichtigen Stellenwert. Der „Grundsatzerlass Gesundheitserziehung” des Bildungsministeriums stellt die Querverbindung zwischen Gesundheitserziehung und Gesundheitsförderung her und zeigt auf, dass Gesundheitsentwicklung nicht fachspezifisch ist und nicht nur mit Wissensvermittlung zu tun hat.

 
Schritt für Schritt zur gesundheitsfördernden Schule
Gesundheitsförderung steht für ein Konzept, das in gleicher Weise die körperliche, geistige sowie soziale Gesundheit betont und die Verantwortung des Einzelnen für sich selbst und für die Gesellschaft in den Mittelpunkt stellt. Gesundheitsförderung bedeutet demnach auch, ein gesundheitsförderndes Arbeits– und Lernumfeld zu schaffen, denn hier findet Gesundheit statt.  Das österreichische Netzwerk „Gesundheitsfördernde Schulen“ bietet allen Schulen, die sich auf diesen Weg machen wollen, seine Unterstützung an.

 
Lebensmittel sind kostbar!
Didaktische Materialien zum Thema Ernährung und Lebensmittel
Alle reden über das Essen. Kaum ein Thema zu dem es so viele Meinungen und Empfehlungen gibt, wie unsere Ernährung. Übrigens: Pro Jahr landen in Österreich zumindest 157.000 Tonnen an genießbaren Lebensmitteln im Müll. Und die wenigsten Lebensmittel, die im Müll landen, gehören dorthin. Sie sind es wert, dass achtsam mit ihnen umgegangen wird. Denn: Lebensmittel sind kostbar!

Die vier Säulen einer nachhaltigen Ernährung
Zum Leitbild der Nachhaltigkeit gehört die gleichberechtigte Berücksichtigung ökologischer, ökonomischer und sozialer Aspekte. Soll der Lebensbereich Ernährung den Grundsätzen der Nachhaltigkeit gerecht werden, müssen auch die gesundheitlichen einbezogen werden. Denn eine Kostform kann nur dann nachhaltig sein, wenn sie den Menschen einen hohen Grad an Gesundheit und Lebensqualität ermöglicht.

Schulobstprogramm – Schlaue Früchtchen
Viel zu selten kommen Obst und Gemüse in die Jausenbox, manche heimische Sorten werden nicht mehr erkannt – weder im Aussehen noch im Geschmack. Nutzen Sie das europaweite Schulobstprogramm, um das zu ändern! Sie fördern damit nicht nur die Gesundheit Ihrer SchülerInnen, sondern können auch einen wesentlichen Beitrag in der Entwicklung eines nachhaltigen Lebensstils leisten.


Ernährung und Bewegung als Basis für ein gesundes Leben
Ernährungsabhängige Krankheiten sind in den Industrieländern weit verbreitet.  Die Kombination der Ernährungs- und Bewegungsgewohnheiten unserer Gesellschaft bringen zahlreiche gesundheitliche Probleme mit sich. Bereits jedes vierte Kind in Österreich ist übergewichtig und erhöht damit sein Risiko für Stoffwechsel und Herz-Kreislauf-Erkrankungen im Erwachsenenalter – wenn das Übergewicht bestehen bleibt. Ernährung und Bewegung sind also ein zentrales Thema der Gesundheitsförderung in der Schule.


© 2011 ÖKOLOG