ÖKOLOG
DEENFR
ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

ÖKOLOG-Netzwerk

Netzwerke tragen durch partizipative Einbindung der Betroffenen zur Verbreitung von Innovationen und qualitätsvollem Lehren und Lernen bei.


ÖKOLOG-Schulen

ÖKOLOG-Schulen bekennen sich zur ökologisch und nachhaltig orientierten Schulentwicklung und erklären sich bereit, ÖKOLOG im Schulprogramm zu verankern. Alle Schulpartner übernehmen dabei Verantwortung für den Lebensraum Schule und gestalten ihn gemeinsam in einem kontinuierlichen Prozess, der im Jahresbericht dokumentiert wird. ÖKOLOG-Schulen werden so Modellschulen für eine qualitätsvolle Schulentwicklung.

              
ÖKOLOG- Pädagogische Hochschulen (PH)

ÖKOLOG- Pädagogische Hochschulen (PH) haben eine wichtige Vorbildfunktion: Sie geben Impulse, setzen die ökologisch–nachhaltige Entwicklung im eigenen Haus um und regen auch die Praxisschulen an. Sie bieten in Absprache mit den ÖKOLOG-Regionalteams entsprechende Angebote in der Aus-, Fort- und Weiterbildung für Studierende und LehrerInnen an und nutzen das Programm mit seinen breiten Themenfeldern für pädagogische Forschung und Innovation.

                
ÖKOLOG-Regionalteams

Die ÖKOLOG-Regionalteams in den Bundesländern bieten ÖKOLOG-Schulen die Organisation von Erfahrungsaustausch, vermitteln Fachinformationen und ExpertInnen, organisieren Fortbildungen und setzen Impulse für regionale Ökologisierungsaktivitäten. Gemeinsam bilden sie die ÖKOLOG-Bundesländerkonferenz, die den Austausch von Erfahrungen zwischen den Regionalteams ermöglicht und an der inhaltlichen Planung des Programmes mitwirkt.


© 2011 ÖKOLOG